Handmodell_1

Die Hände im Rampenlicht: Wie werde ich „Handmodell“?

Kerstin Sokacic, 32, aus Germering hat einen sehr interessanten Beruf. Die 32-Jährige ist nebenberuflich „Handmodell“, hauptberuflich ist sie Rechtsfachwirtin. Für manche erscheint dies als außergewöhnlich, doch in der Kosmetik- und Nagelbranche sind Handmodelle sehr gefragt. Wir haben mit Kerstin Sokacic gesprochen, wie man auf den Beruf „Handmodell“ kommt und was ihre Geheimtipps für schöne, perfekt gepflegte Hände sind.

handmodell__szKerstin Sokacic wurde in ihrem Alltag häufig auf ihre besonders schönen Hände angesprochen – ob von Freunden, Kollegen oder in Nagelstudios. Vor sieben Jahren wurde ihr ein Job als Step-by-Step-Modell angeboten. Step-by-Step bedeutet, dass Schritt-für-Schritt ein bestimmtes Nageldesign erarbeitet und die Entstehung des Designs anschließend in Form eines Videos oder als Bilderserie veröffentlicht wird. Seitdem arbeitet Kerstin Sokacic als Handmodell mit Christine Hagl von abc nailstore München zusammen, aber auch für andere renommierte Nagelstudios ist sie tätig. Kerstin wird sogar für diverse Naildesign-Meisterschaften als Handmodell gebucht.

handmodell_szDoch wie wird man Handmodell? Was sind die Voraussetzungen?

Du solltest sehr gepflegte, gerade, lange Finger haben, ohne Falten und Flecken; dazu ein langes Nagelbett. Kerstin Sokacic hat eine Handschuhgröße von 7,5, eine Ringgröße von 55 – 57 (das sind 17,5 – 18 mm) und die Länge des Nagelbetts beim Daumen beträgt 17 – 18 mm. Das Verhältnis der Nagelbettlängen passt bei Kerstin Sokacic perfekt für Naildesign-Meisterschaften. Alle oben genannten Eigenschaften lassen die Hände fotogener, eleganter und die Nägel insgesamt länger erscheinen. Ansonsten musst du sprichwörtlich eine „ruhige Hand“ haben und mit den Händen sehr präzise Bewegungen ausführen können. Die Posen müssen ganz locker und keinesfalls verkrampft aussehen.

Exklusive Pflegetipps von Kerstin Sokacic:

hand_maskFür schöne Hände und Nägel verrät uns Kerstin in diesem Blogbeitrag ihre Lieblings-Pflegeprodukte: Für die intensive, reichhaltige Pflege der Haut verwendet sie die wirkstoffreiche Anti-Aging Adessa Golden Lotus hand mask von abc nailstore. Die darin enthaltene Hyaluronsäure verhindert das vorzeitige Altern der Hände und treibt die Zellgeneration an. Ihr persönlicher Geheimtipp: „Ich benutze die Creme nachts und trage anschließend Baumwollhandschuhe, so wirkt die Handmaske noch intensiver.“ Bei Hautstellen, die etwas mehr Pflege benötigen, verwendet sie den Adessa Golden Lotus smoothing Butter Balm von abc nailstore, mit reiner Aprikosenbutter und Pflaumenöl.

ip0247de1beauty-bUm ein vorzeitiges Abliften der Kunstnagel-Modellage zu verhindern, benutzt sie abc nailstore speed nourisher, ein Hochleistungs-Pflegeöl mit angenehmem Mandelduft. Und für unterwegs darf auf keinen Fall eine Handcreme fehlen. Die abc nailstore hand care gibt es in 7 verschiedenen Duftrichtungen. Kerstin Sokacic gefällt die abc nailstore hand care kokos-kirsch besonders gut.

adessa_golden_lotusTIPP: Unsere Hände sind unsere Visitenkarte und am häufigsten vielen Blicken ausgesetzt. Deshalb sind perfekt gepflegte Hände nicht nur für ein Handmodell unverzichtbar!

Mit Produkten aus der Adessa Golden Lotus Handpflegelinie schenkst du deinen Händen die beste Pflege mit den hochwertigen Wirkstoffen aus Gold und Lotus. Mehr Adessa Pflegeprodukte findest du im Adessa Onlineshop.

Du möchtest auch Handmodell werden und erfüllst alle Anforderungen? Dann bewirb dich jetzt unter  info@abc-nailstore.de!

Dein abc nailstore blogger-Team wünscht dir viel Spaß mit den Adessa und abc nailstore Pflegeprodukten!

Ein Gedanke zu „Die Hände im Rampenlicht: Wie werde ich „Handmodell“?

  1. cristina

    liebe kerstin

    zunächst einen lieben gruss aus der schweiz.

    ich versuche alles mögliche um an handmodell-jobs heranzukommen. hier in der schweiz leider nur sehr wenige…

    ich habe sehr filigrane hände und würde mich sehr gut eignen für die darstellung von schmuck, parfums usw..

    eventuell kannst du mich vermitteln oder mir einige tipps geben, wie ich an die richtigen stellen gelangen könnte?

    ich habe mich bereits bei vielen modellagenturen beworben (schweiz, deutschland, england) aber auch nur wenige bieten handmodelle an.

    mir würde das reisen an castings auch nichts ausmachen, zeitlich könnte ich mich nach absprache recht gut richten.

    weisst du auch ob die reisen an castings bezahlt werden oder ob die selber bezahlt werden müssen?

    liebe kerstin, ich danke dir im voraus für jeden tipp!

    liebe grüsse und einen guten wochenstart!
    cristina

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *