Schlagwort-Archiv: Feuchtigkeit

superstars

Die Haut als Spiegelbild unserer Seele

61YJzOI0pdL._SL1063_Pflege nach individuellen Maßstäben

Die Haut ist das Spiegelbild unserer Seele. Sie reagiert auf alle Umwelteinflüsse des modernen Lebens, und dazu zählen neben Sonne, Wind und Kälte als Hauptbelastungsfaktoren auch alltägliche Emotionen und Hormone. Mit den unterschiedlichen Einflüssen wechseln auch die Bedürfnisse Ihrer Haut.

Adessa Kosmetikprodukte bieten Ihnen eine maßgeschneiderte Pflegelösung für individuelle Ansprüche. Die Schönheitspflegeprodukte sind unkompliziert in der Anwendung und lassen sich schnell in Ihr morgendliches und abendliches Pflegeritual integrieren. Dabei können die Adessa Schönheitscremes und -seren sowohl einzeln als Tages- und Nachtpflege mit ausgleichender, restrukturierender Anti-Aging-Wirkung verwendet werden als auch in Kombination, um das volle Schönheitspotenzial Ihrer Haut auszuschöpfen. Weiterlesen

Wasser – Urquell der Schönheit

Wasser – Urquell der Schönheit? Oder: Wieso enthält meine Creme auch Wasser?

Auf fast jeder unserer Cremes oder Lotionen steht Wasser ganz oben in der Inhaltsstoffliste.   Doch was hat Wasser in unseren Kosmetikprodukten zu suchen? Wofür wird es gebraucht? Ist Wasser gleich Wasser oder gibt es da Unterschiede? Wir haben uns für euch auf die Suche nach Antworten gemacht:

Wasser oder Aqua ist auf unserem „Blauen Planeten“ allgegenwärtig. Es bedeckt rund 71 % der Erdoberfläche. Der menschliche Körper besteht zu etwa 60 Prozent aus Wasser, das menschliche Gehirn sogar aus etwa 80 %. Für Pflanzen, Tiere und Menschen ist es lebensnotwendig. Ohne Wasser könnten wir nicht existieren. Aber auch für eine gesunde und schöne Haut ist Wasser essentiell.

Die Haut ist das größte Sinnesorgan des Menschen und speichert vor allem in der mittleren Hautschicht, auch Lederhaut genannt, Wasser in Millionen von Zellen. Dieses gespeicherte Wasser macht die Haut stabil und elastisch. Umgekehrt bedeutet das, dass sich Wassermangel bei langfristiger Unterversorgung bemerkbar macht: Die Haut wird rissig und rau und Fältchen können sich bilden. Deshalb ausreichend Wasser trinken! Ein Erwachsener sollte mindestens 1,5 Liter Wasser pro Tag trinken!

Wir können aber unsere Haut nicht nur von innen mit Feuchtigkeit versorgen, sondern auch von außen: Zu einem bestimmten Anteil bestehen unsere Kosmetika, wie den Inhaltsstofflisten zu entnehmen ist, aus Wasser. Egal ob Öl-in-Wasser- oder Wasser-in-Öl-Emulsionen, je nach Emulsionstyp enthalten solche Kosmetikprodukte eine gewisse Menge an Wasser. Dieses Wasser ist sozusagen der Trägerstoff für wasserlösliche Wirkstoffe. Der Anteil an Wasser bzw. wasserlöslichen Wirkstoffen beträgt in der Regel bei Öl-in-Wasseremulsionen ca. 60 – 85 %, bei Wasser-in-Öl-Emulsionen ca. 20 – 70 % und bei Gelen oder Seren sogar bis zu 100 %. Der Gehalt an „Nicht“-Wasser bestimmt natürlich auch den Preis des erworbenen Produkts. Jedoch kommt es eher auf eine ausgewogene Mischung an Rohstoffen und deren Qualität an, die für die Produkte verwendet wird.

Weiterlesen

werbeaussagen

Hochmolekular, niedermolekular, unvernetztes oder quervernetztes Hyaluron – was steckt hinter diesen Werbeaussagen?

Hyaluron ist ein dreidimensionales Molekül. Das bedeutet, dass es aufgrund seiner molekularen Struktur bereits von Haus aus quervernetzt ist. Einige Anbieter werben damit,  „besonders“ quervernetztes Hyaluron zu verwenden. Wir haben beim Chemiker unseres Vertrauens nachgefragt: Besonders quervernetztes Hyaluron penetriert noch weniger in die Haut und ist damit auch weniger bioverfügbar. (Erklärung: Die Bioverfügbarkeit ist eine Messgröße dafür, wie schnell und in welchem Umfang ein Stoff resorbiert wird und am Wirkort zur Verfügung steht.) Lasst euch also mit solchen Aussagen nicht in die Irre führen!

Häufig begegnet man auch vielversprechenden Aussagen wie: „Wir verwenden in unseren Produkten 99 % Hyaluron.“ Für Hyaluron, das mittlerweile auch besser bekannt ist als der Feuchtigkeitsspender für trockene Haut, sollte dann folglich auch hier das Prinzip gelten: Desto mehr, desto besser! FALSCH GEDACHT! Bereits ein Anteil ab ca. 5 % Hyaluron würde das Produkt nicht mehr flüssig erscheinen lassen, sondern es zu einem schnittfesten Gel machen. Wird Hyaluron in einem Produkt zu hoch dosiert, dann kommt es aufgrund der filmbildenden Eigenschaft des Hyalurons zum sogenannten „Wuzel- oder Schlangenhauteffekt“. Der gewünschte Effekt schlägt also genau ins Gegenteil um.

Wie erzielt man nun eine optimale Feuchtigkeitsversorgung der Haut – vor allem auch der tieferen Hautschichten? Die Haut soll zudem auch nicht zu sehr durch die filmbildende Eigenschaft des Hyaluron belastet werden. Beim Adessa Hyaluronserum beispielsweise kommt eine gezielte Abmischung von hoch- und niedermolekularer Sodium Hyaluronate zum Einsatz. Nur durch diese gezielte Dosierung vermeidet man eine Überlastung der Formulierung mit Hyaluron. Um die Haut mit einer Extraportion an Feuchtigkeit zu versorgen und eine sehr weiche und geschmeidige Textur zu garantieren, wird übrigens in allen Adessa Formulierungen für Seren und Cremes gezielt Hyaluron eingesetzt.

Spezialwissen:
Hyaluron wird übrigens in Dalton angegeben. Dalton ist die veraltete Einheit der sogenannten „Atomaren Masse“. Generell gilt, dass Moleküle größer als 1.000 Dalton nicht in der Lage sind, in die Haut zu penetrieren, was also bei großen Molekülen wie Collagen, Elastin oder Hyaluron der Fall ist. Nur kleinmolekulare Hyaluron-Einheiten können die oberen Hautschichten erreichen. Hier wird derzeit noch viel geforscht.

Das könnte dich auch interessieren:
Hyaluronsäure – das Anti-Aging-Feuchtigkeitswunder

naegel_pflegen2

Nägel und Nagelhaut richtig pflegen

Gepflegte Hände und Nägel sind die Visitenkarte eines jeden Menschen und damit ein wesentlicher Bestandteil unseres Schönheitsideals. Wusstest du, dass die Hände neben dem Gesicht am häufigsten Blicken ausgesetzt sind? Keine Sorge: Nur wenige Menschen verfügen von Natur aus über starke, kräftige Nägel und samtweiche, zarte Hände. Nail Care Systeme und dazu passende Handpflegeprogramme schenken deinen Händen und Nägeln die notwendige Aufmerksamkeit und Pflege, so dass du mit einem perfekten Auftritt glänzen kannst. Gerade vor den Festtagen oder wichtigen Terminen lohnt es sich, ein wenig Zeit in seine Hände und Nägel zu investieren. So kannst du deine Naturnägel – aber auch deine Kunstnagelmodellage – von zu Hause aus mit nur wenig Aufwand nachhaltig pflegen:

Gerade wer an trockener Nagelhaut und rissigen, spröden Nägeln leidet oder seine Hände beruflich bedingt besonders beansprucht, sollte Ihnen regelmäßig und am besten täglich ein wenig Zeit widmen. Es soll schnell gehen und der Effekt soll gleich seine Wirkung zeigen? Dann empfehlen wir dir eine Intensivkur mit Nagel- und Nagelhautöl: Besonders reichhaltig ist eine Pflege mit Traubenkernöl, Süßmandelöl, Macadamianussöl und Jojobaöl. Schon nach kurzer Einwirkzeit wirst du feststellen, dass deine Nagelhaut spürbar geschmeidiger und weicher ist und sich deine Nägel viel fester anfühlen.

Am besten integrierst du die Behandlung mit Nagelöl in ein kleines Wellnessritual zu Hause. Die Anwendung ist einfach: Produkt auf die Nagelhaut auftragen und mit leicht kreisenden Bewegungen einmassieren. Genieße die entspannende Wirkung von asiatischen Düften, die den Ausgleich von Körper und Seele wiederherstellen. Nagelöle gibt es von abc nailstore in drei verschiedenen Duftrichtungen: Orange | Sandelholz | Ylang Ylang.

Alternativ kannst du auch eine Feuchtigkeits- und Pflegeinfusion verwenden. Natürliche Wirkstoffe wie Aprikosenkernöl und Sheabutter sorgen für absolute Tiefenpflege von rissiger Nagelhaut und stärken deine Nägel nachhaltig. Ideales Pflegeprodukt für unterwegs – der care it Pflegestift von abc nailstore!

Abschließend solltest du deine Hände mit einer reichhaltigen Handcreme pflegen. So sind deine Hände vor aggressiven Wettereinflüssen optimal geschützt und mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt. Tipp: Jojoba-Pflegeperlen sorgen für extra streichelzarte Hände. Enthalten in den abc nailstore hand care Handcremes in 7 fruchtig-frischen Duftrichtungen. hand care gibt es übrigens auch in verschiedenen Saisondüften mit extra pudrigem Finish. Frei von Glycerin, Paraffinum liquidum, Parabenen und Silikonen.

Hast du bereits ein Weihnachtsgeschenk für deine Familie und Freunde gefunden?
Eine jede Frau freut sich über Luxus, Wellness, Pflegeprodukte und Gutscheine für Behandlungen unter dem Weihnachtsbaum. Frag‘ doch einmal in einem abc nailstore in deiner Nähe oder einem Kosmetik- und Nagelstudio deines Vertrauens nach. Dort erstellt man gerne gemeinsam mit dir verschiedene Geschenkvariationen mit Adessa und abc nailstore Pflegeprodukten.


Das könnte dich auch interessieren:
Weshalb du als Trägerinn von Nagelmodellagen auf Handcremes mit Glycerin verzichten solltest
Wie gefährlich ist der Zusatzstoff Paraben in Kosmetika?

Hyaluronsäure – das Anti-Aging-Feuchtigkeitswunder

Hyaluronsäure – ein mittlerweile gängiger Begriff, der uns auf zahlreichen Kosmetikprodukten begegnet. Besonders im Zusammenhang mit dem Begriff „Anti-Aging-Effekt“ wird Hyaluronsäure häufig verwendet. Aber was ist Hyaluronsäure? Wo kommt sie her? Und wie wirkt dieses Hyaluron gegen Falten?

Das Multitalent Hyaluronsäure
Hyaluronsäure ist ein sogenannter Vielfachzucker und kommt im menschlichen Körper vor. Hyaluronsäure ist also ein natürlicher Stoff, der auch zur Produktion von körpereigenem Kollagen beiträgt. Hyaluronsäure kann große Mengen Wasser speichern. Chemische Forschungen zeigen, dass bereits ein Gramm Hyaluron bis zu sechs Liter Wasser binden kann. Der „Wassermagnet“ Hyaluron sorgt also für ein straffes, glattes Hautbild und ein festes Bindegewebe und versorgt die Haut optimal mit Feuchtigkeit. Leider schrumpft der körpereigene Vorrat an Hyaluron im Laufe des Lebens: der anfängliche Hyalurongehalt des Körpers kann mit zunehmendem Alter sogar auf bis zu 10 % sinken. Die Folge: Die Haut verliert an Volumen und Festigkeit. Die Hautzellen werden schlaff und Falten bilden sich. Durch den gezielten Einsatz von Hyaluronsäure soll dem vorgebeugt werden.

Die Revolution in der Hautpflege
Die Gewinnung der Hyaluronsäure erfolgt mittlerweile rein pflanzlich, zum Beispiel aus Weizenkeimen. Heutzutage ist Hyaluronsäure aus Hautpflegeprodukten nicht mehr wegzudenken. Aber wusstest du eigentlich, dass Hyaluronsäure ursprünglich für die ästhetische Medizin gedacht war? Hyaluronsäure sollte für die Behandlung von Gelenkproblemen, Narben und Wunden genutzt werden. Die gelartige, transparente Flüssigkeit löste aber schon bald eine Revolution in der Beautybranche aus: Hyaluronsäure wurde zum  „Wundermittel“  gegen Falten erklärt, ideal für empfindliche Haut und gut verträglich. Seren mit Hyaluronsäure werden deshalb auch häufig erfolgreich in der apparativen Kosmetik eingesetzt.

Welche Erfahrungen hast du mit den Adessa Gesichtspflegeprodukten gemacht? Du möchtest die Produkte gerne testen? Hast du eine spezielle Frage zu den Wirkstoffen? Ruf uns an unter: +49 (0) 9431 – 88 19 19. (Mo. – Fr., 8 bis 16.30 Uhr)

Produktempfehlungen mit Hyaluronsäure:

13101
24 h-Feuchtigkeitscreme mit exklusivem Hydratant-Depot-Komplex
13203
Exklusives Hyaluronserum mit Hydratant-Lift-Depot-Komplex
12002
Anti-Aging Handmaske für anspruchsvolle Hände